Homepage
Besondere Angebote
Unikatschmuck - Angebote
Auktionen bei Ebay
Galerie
Newsletter
Herstellung
Werkstatt
Technik
Über mich
Gästebuch
Kontakt
Links


 

1. Zuerst benötigst Du eine Hohlperle. Wickle zwei gleichmässige Scheiben. Der Abstand bestimmt die Breite des späteren Herzen. Führe nun die Scheiben Runde um Runde aufeinander zu.

 

2. Fülle den Spalt zwischen den Scheiben. Achte darauf, dass keine Löcher im Glas sind, sonst sinkt die Perle in sich zusammen.
Erhitze die gesamte Perle. Die heisse Luft im Inneren dehnt sich aus und formt eine schöne runde Hohlperle.

 

3. Drücke die Hohlperle mit einer Quetsche oder Graphitpaddel etwas flach. 

 

4. Erhitze eine Seite der Perle und kerbe die Mitte mit Stumpshaper, Messer o.ä. ein um die Herzhälften auszuformen.

 

5. Setze einen großen Dot Glas auf die gegenüber liegende Seite der Einkerbung und schmelze Ihn an, bis ein nahtloser Übergang zur Hohlperle entsteht.

 

6. Erhitze die gesamte untere Hälfte des Herzen, lass es leicht abkühlen während Du einen Glasstab leicht erwärmst ohne das Glas schmelzen zu lassen.
Berühre mit dem Glasstab leicht die Unterseite des Herzen und ziehe es vorsichtig nach unten zu einer Spitze. Glas abschmelzen, fertig.

 

7. Jetzt kannst Du Dein Herz nach Belieben mit Stringern, Dots, Emaille usw. verzieren. Danach ab in den Ofen oder ins Vermiculit.

Viel Spass beim Nachmachen wünscht Dir,
Tanja Georgi-Heyer (sonnenfuenkchen)
http://www.kunsthandwerk-shop.de/sonnenfuenkchen/